Vanessa Topf
/


 

 

Die Geschichte des KUNSTraums beginnt im Kulturzentrum KaBeTÉ in Bonn-Ramersdorf:

Am 01. Februar 2012 gründete Petra Marx-Kloß das KaBeTÉ in Bonn-Ramersdorf. Ihr Traum war es, mit anderen KursleiterInnen, DozentInnen und KünstlerInnen einen lebendigen Ort für Kunst, Bewegung und Therapie zu schaffen und ich hatte das Glück von Anfang an als Theaterpädagogin dabei zu sein.

Schon bald entstand bei uns der Wunsch nach einer eigenen kleinen Bühne, auf der neben unseren eigenen Produktionen auch andere Künstler die Möglichkeit erhalten, ihre Arbeiten vorzustellen.
Und so schafften wir es in Eigenregie den "KUNSTraum", das Zimmertheater im KaBeTÉ, im April 2014 zu eröffnen.
Von da an hat sich die Idee des KUNSTraums "Eine Bühne für alle" Stück für Stück weiterentwickelt und ich bin sehr glücklich und dankbar diese Idee nun in der Tapetenfabrik in Bonn-Beuel fortführen zu dürfen. 


Wollten Sie schon immer einmal vor Publikum auf einer Bühne stehen?! Dann schauen Sie doch mal bei unserem Offenen Improabend, einem Workshop oder bei unserer Theatergruppe vorbei. 

Aktuelle Workshops und Termine finden Sie auf der Homepage des KUNSTraums